DigitalVisite

Corona-Software für Gesundheitsämter

Um Gesundheitsämter in der Corona-Pandemie bei der Betreuung von überwachungspflichtigen Patienten und Kontaktpersonen zu unterstützen, hat MINQ in enger Zusammenarbeit mit Gesundheitsämtern die Software “DigitalVisite” entwickelt. DigitalVisite setzt auf die Mitarbeit von Patienten und ermöglicht so eine automatische Symptomabfrage sowie die Vorselektion kritischer Fälle und führt zu einer erheblichen Entlastung bei der Erfassung von Kontaktpersonen. Händische Eingaben und unkritische Telefonate werden drastisch reduziert und Ihre Mitarbeiter können sich auf die wichtigen Fälle konzentrieren.

Das bietet DigitalVisite:
  • Einfacher Import von bestehenden Patienten
  • Automatische tägliche Symptomabfrage mit Alarmfunktion
  • Einfache und intuitive Bedienung, keine Installation nötig
  • Eingabe der Kontaktpersonen durch Patienten und direkte Weiterverarbeitung in DigitalVisite
  • Export von Personenstammdaten und erfassten Symptomen für bestehende Gesundheitsamtsoftware
  • Stand aller Patienten in kompakter Übersicht
  • Krankheitsverlauf, Abstrichdokumentation und Quarantäneverwaltung zu jedem Patienten
  • DSGVO-konform

Bitte nehmen SIe mit uns Kontakt auf.

"[DigitalVisite] unterstützt uns bei der täglichen Betreuung der Quarantänefälle, das bedeutet für uns zumindest bei dieser Aufgabe eine große Entlastung."

Kreisbeigeordneter Peter Schmidt, Kaiserslautern

"Das Programm [DigitalVisite] hilft uns bei der täglichen Betreuung der Quarantänefälle und stellt damit eine große Entlastung dar.”

Landrat Manfred Schnur, Cochem-Zell

„Die tägliche Abfrage ist eine wichtige Aufgabe im Umgang mit der Pandemie. Wenn in einer Hochphase viele Fälle zu bearbeiten sind, erleichtert das digitale Vorgehen die Arbeit enorm.”

Dr. Silke Basenach, Leiterin des Gesundheitsamts Bad Dürkheim

"Behandlungsbedürftige Fälle können (...) schneller identifiziert und persönlich von Mitarbeitern des Gesundheitsamtes angesprochen werden.”

Pressemitteilung Landkreis Gotha

Erfassung

Mit “DigitalVisite” erfassen Gesundheitsämter CORONA-Patienten und zu überwachende Verdachtsfälle. Sie dokumentieren den Krankheits- sowie Kommunikationsverlauf.

Befragung

Die Patienten füllen online die offiziellen CORONA-Fragebögen der Gesundheitsämter aus. Die Angaben ermöglichen ein Monitoring des Krankheitsverlaufs.

Analyse

“DigitalVisite” liefert auf Knopfdruck eine Übersicht, welche zu überwachenden Personen dem Amt aktuell geantwortet haben und von wem der Befund noch aussteht.

Alarm

Bei kritischen Rückmeldungen von Patienten schlägt “DigitalVisite” Alarm. Die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes können diese Patienten sofort kontaktieren und erforderliche Maßnahmen veranlassen.

Entlastung

Patienten werden täglich automatisch per E-Mail erinnert, die Angaben zu machen. Sie melden selbständig ihren Gesundheitszustand. Das Amt muss aktiv nur den Patienten nachgehen, die sich nicht melden.

Datenschutz

Sämtliche Daten werden verschlüsselt übertragen. Alle Patientenangaben liegen auf zertifizierten Servern in Deutschland. Zugriff auf die Daten haben nur die Gesundheitsämter.

089 997 430 915

Richard-Strauss-Str 69, München